post

Dezember 2018

Liebe/r Freund/in und Unterstützer/in,
vielleicht hast Du Dich schon gefragt, schicken die Waldkinder dieses Jahr gar keine Weihnachtspost? Fiel die Waldweihnacht aus?
Das Jahr 2019 bringt eine Neuerung: Aus unserer Weihnachtspost wird ein Neujahrsgruß! Der Dezember ist immer so gefüllt mit Anlässen, Feiern, Grüßen und Rückblicken. Wir haben uns gedacht, ein paar besinnliche Worte kann auch das neue Jahr gut gebrauchen.
Das Jahr 2018 geht zu Ende und wir haben drei neue Gesichter im Mitarbeiterteam begrüßt. Mit großer Zuversicht und einem starken Team schauen wir in das neue Jahr. Neue Kinder und Familien sind in Krippe, Kindergarten und Waldgruppen hinzugekommen. Große und starke Kinder haben unsere Gruppen verlassen.
Es ist noch ganz dunkel im Wald, wenn die Kinder den Waldweg entlangfahren und entweder nach links abbiegen zur Krippe oder nach rechts zum Bauwagen. In der Entfernung scheinen die Lichter durch die Fenster oder die Kerzen lodern windgeschützt. Die Kinder freuen sich schon. In der dunklen Jahreszeit spielt Licht im Wald eine wichtige Rolle.
Es ist immer wieder toll mit anzusehen, wie die großen Kinder wie selbstverständlich ihren Krippen- und Kindergartenalltag meistern. Kleine Experten, die wissen, bei welchem Wetter welcher Schuh genau der richtige ist, damit die Natur zu ihrem Spielplatz wird. Bewegung, Erleben und Spaß! Diese Selbstständigkeit ist ein großer Schatz, welche den Kindern durch das besondere Konzept der Naturpädagogik zuteil wird.
Und auch eine weitere Neuerung soll es im kommenden Jahr geben: In Zukunft wollen wir wertvolle Ressourcen schützen und versenden unseren Brief nur noch digital. Gerne kannst Du uns Deinen Wunsch nach Neujahrsgrüßen mitteilen und dich direkt zum Newsletter anmelden.


Wir wünschen Dir ein frohes Neues Jahr, bedanken uns für die Unterstützung im Jahr 2018 und freuen uns auf das gemeinsame Jahr 2019.

Timo Brokmann, 1. Vorsitzender