Die Natur ist der optimale Spiel- und Entwicklungsraum für Kinder: Hier können sie entdecken und erforschen, finden unzählige Bewegungsanreize, haben Raum und bestenfalls Zeit, um ihrer Phantasie freien Lauf zu lassen, ihre Kreativität zu entwickeln und natürlich ihre Sinne zu trainieren.

Zudem haben sie in einer Gruppe mit anderen Kindern draußen beste Möglichkeiten, ein gutes und adäquates Sozialverhalten zu erlernen. Wer mit hilft Feuerholz zu suchen, wird zum Beispiel in der Gruppe eher respektiert als jemand, der sich nicht einbringt.

Auch das Bauen einer Hütte gelingt zusammen leichter und schneller als alleine. Weiterhin erfahren Kinder eine deutliche Verbesserung ihrer Selbstwirksamkeit, da sie erleben, dass sie etwas bewirken können – und das aus ihrem eigenen Antrieb heraus.