1996
Im Sommer diesen Jahres Idee wird geboren. Nach zwei Vortragsabenden steht fest: Ein Verein soll gegründet werden. Satzung und Konzept werden erarbeitet

1997
Die Gründung des Vereins Naturkindergarten Rotenburg e.V. und vorläufige Bescheinigung der Gemeinnützigkeit vom Finanzamt Rotenburg erfolgt im Sommer. Vorläufige Zusage für die Nutzung des Ahe-Gebietes vom Staatlichen Forstamt Rotenburg

1998
Ab Mai regelmäßige Vormittagsgruppe an drei Tagen in der Woche mit maximal zehn Kindern
Ab August Vormittagsgruppe an fünf Tagen in der Woche

Highlight des Jahres: Besuch eines Radioteams, das über den Kindergarten berichtet. Hier ist der Mitschnitt des Berichts:


1999
Im September wird die Festanstellung zweier pädagogischer Mitarbeiter und Betriebserlaubnis durch das Landesjugendamt realisiert
Eine vom Verein veranstaltete Kunstauktion im Rathaus im Winter ermöglicht es dem Verein, die Personalkosten der fest angestellten Pädagoginnen über einen begrenzten Zeitraum zu finanzieren

2001
Ein schriftlicher Vertrag mit der Stadt Rotenburg zur Finanzierung des Kindergartens wird im September unterzeichnet

2003
Zu Jahresbeginn wird ein Neuabschluss des Vertrages zwischen der Stadt Rotenburg und dem Verein unterzeichnet. Hierdurch wird die finanzielle Förderung des Naturkindergartens durch die Stadt Rotenburg für einen kontinuierlichen Kindergartenbetrieb gewährleistet
Im Sommer wird zur fünfjährigen Jubiläumsfeier eine Informationstafel enthüllt, die auf dem Weg zum Bauwagen steht und auf den Kindergarten aufmerksam macht

2005
Im Laufe des Jahres findet der Start des Buchprojekts „Wir Kinder im Waldkindergarten“ statt. Hier findet ihr weitere Infos zu unserem Buch und die Möglichkeit zur Bestellung
Ende des Jahres wird die Erlaubnis für verlängerte Öffnungszeiten (7.30 Uhr-12.45 Uhr) erteilt

2008
Aufbau einer Krippe
Im Oktober wird die Eröffnung der Waldkinderkrippe mit zunächst sechs Kindern gefeiert

2009
Im Februar wird die Änderung des Vereinsnamens in Verein für Naturpädagogik Rotenburg e.V. vorgenommen
Ab März 2009 ist die Krippe mit zehn Kindern und zwei Vollzeiterzieherinnen voll belegt
Im Sommer des Jahres werden die Planungen für eine verlängerte Öffnungszeit des Kindergartens (bis 14.30 Uhr) konkret

2010
Im August Start der Kindergarten-Öffnungszeit bis 14.30 Uhr mit bis zu acht Kindern und einer weiteren Mitarbeiterin

2018

Wir feiern mit einem großen Fest gleich 2 Jubiläen:

  • 20 Jahre Naturkindergarten
  • 10 Jahre Waldkinderkrippe

Weitere Infos hierzu findet ihr hier

2019

Ein erster Durchbruch zur Erweiterung der Betreuungszeiten im Naturkindergarten ist geschafft! Die Mittagsbetreuung für die komplette Gruppe kommt in greifbare Nähe.

Weitere Infos hierzu findet ihr hier