Ganztagsunterricht, Medien und Familien, in denen alle viel beschäftigt sind, bestimmen oft den Alltag von Kindern und Jugendlichen. Bewegung, Sport, Kontakte zu anderen fehlen häufig. Um ausgeglichen und zufrieden zu sein, ist es jedoch notwendig sich zu bewegen, alle Sinne einzusetzen, Zeit zum Austausch mit anderen zu haben über das, was wichtig ist.

All das hat  in unseren kleinen Gruppen Platz:

  • Neu: Waldgruppe für Jungs ab 14 Jahren
  • Waldgruppe für Mädchen ab 6 Jahren
  • Naturerlebnisgruppe ab 6 Jahren

Unsere Waldgruppe für Jungs ab 14 Jahren

Ganztagsunterricht, Medien und Familien, in denen alle viel beschäftigt sind, bestimmen oft den Alltag von Jugendlichen. Bewegung, Sport und persönliche Kontakte zu anderen Jugendlichen außerhalb der Schule fehlen häufig. Um ausgeglichen und zufrieden zu sein, ist es jedoch notwendig sich zu bewegen, alle Sinne einzusetzen sowie Zeit zum Austausch mit anderen zu haben, etwas gemeinsam zu tun und über das zu reden, was wichtig ist. All das hat  in dieser kleinen Gruppe für Jungen ab ca. 14 Jahren Platz: Etwa einmal im Monat trifft sich die Gruppe samstags ab 12 Uhr für einige Stunden an einem schönen Platz mit Feuerstelle.  Dort bieten sich viele Möglichkeiten etwas zu tun: Feuer machen und Lieblingsspeisen kochen. Etwas bauen und über die eigene Kraft staunen. Sich mit dem Waldgruppenhund beschäftigen. Alle Gefühle, Stimmungen und Probleme bekommen hier einen Raum. Natürlich nur freiwillig. Gutes Zuhören wird geübt und Wertschätzung vorgelebt. Kleine und größere Herausforderungen bieten die Chance, neue Seiten an sich zu entdecken und fördern die Jungen in ihrer individuellen Entwicklung. Die Gruppe wird von zwei erfahrenen Naturerlebnispädagogen/-therapeuten (Johannes Heine und Ellen Keusen) geleitet. 

Termine: 16.03., 25.05. und 22.06.2019 (3 weitere Termine nach den Sommerferien)

Zeit: 12 bis ca. 18 Uhr 

 

Waldgruppe für Mädchen

Ab sofort bieten wir für Mädchen im Grundschulalter eine neue Waldgruppe an! Jeden 2. Dienstag von 15-17:30 Uhr.  Hier können die Mädchen in Ruhe ihren Bedürfnissen entsprechend die Natur rund um den schönen Platz im Ahewald in Rotenburg erkunden. Alle Interessen der Mädchen, die draußen umgesetzt werden können, stehen im Mittelpunkt der Nachmittage: Dazu gehören Spielen in jeglicher Form, aber auch werkeln, bauen, kreativ sein, sich am Feuer wärmen, etwas Leckeres kochen, Tiere beobachten, Pflanzen erforschen, das Dunkelwerden erleben und all das, was sich einfach in einer Gruppe mit anderen zusammen spontan ergibt und Spaß macht. Die Gruppe wird von zwei erfahrenen Betreuerinnen mit vielen Ideen geleitet. Die Mädchen treffen sich alle 14 Tage dienstags nachmittags von 15 bis 17.30 Uhr im Rotenburger Ahewald. Hast auch du Interesse? Dann melde dich bei uns!

Naturerlebnisgruppe

In dieser Gruppe treffen sich Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren und Tilda, dem Waldgruppenhund, jede Woche am Freitagnachmittag für drei Stunden (im Winter etwas kürzer) an einem wunderschönen Platz in der Ahe in Rotenburg. Alle Elemente – Feuer, Wasser, Erde und Luft – sind dort vertreten und jedes Kind kann seinem Bedürfnis folgen: Sich an den Aktivitäten der anderen beteiligen oder etwas alleine tun. Zu Beginn werden die Ideen und Pläne besprochen, Aufgaben verteilt und dann geht’s los: Spielen, klettern, eine Hütte bauen, die Brücke reparieren, Feuer machen, kochen, entspannen und mit den anderen reden. Alles ist möglich. Und Planänderungen sind natürlich auch erlaubt. Dieser Freiraum nur mit Regeln, die sich aus der jahrelangen Gruppenpraxis entwickelt haben, ist für Kinder unglaublich wohltuend. Sonst stark eingebunden in die Abläufe in der Schule und Zuhause können sie hier mit bestimmen. Ein Gefühl von Freiheit und tiefer Zufriedenheit stellt sich ein.

Wollt ihr auch mitmachen oder mal einen Tag zum Schnuppern vorbei kommen? Dann meldet euch gern bei Ellen unter 04261-1657 oder schreibt uns über unser Kontaktformular